SCHUL-MOVE Eltern

SCHUL-MOVE Eltern

Motivierende Kurzintervention
bei Eltern im Kontext Schule

Fortbildung in Gesprächsführung für Lehrerinnen und Lehrer, Schulsozialpädagoginnen und -pädagogen sowie Fachkräfte der Ganztagsbetreuung

 

SCHUL-MOVE Eltern basiert auf Gesprächsstrategien der Motivierenden Gesprächsführung nach Miller und Rollnick. Das Konzept der MOVE-Fortbildung wird bereits seit einigen Jahren erfolgreich in der Schulung von Fachkräften in der Kurzberatung von Jugendlichen umgesetzt. Für die Beratung von Eltern im Setting Schule wurden die bisherigen Fortbildungsinhalte von einer Projektgruppe weiterentwickelt und auf Grundlage neuester Forschungsergebnisse angepasst.

„Familien-MOVE“ bietet ein Forum zur konstruktiven Reflexion des Schulalltags und zum Umgang mit konfliktbelasteten Situationen in der Kommunikation Eltern - Schule.

Ihre Kräfte und Ressourcen im Schulalltag sind begrenzt. Die Fortbildung will Sie ermutigen, Alltagssituationen und Gesprächsanlässe gelassen und kompetent zu nutzen. Die Reflexion bisheriger Erfahrungen und das Einüben erprobter Gesprächsstrategien unterstützen hierbei Ihre Entlastung.

Wir bieten Ihnen

  • Eine Einführung in Grundregeln motivierender Gesprächsführung
  • Übungen zur Gestaltung von schwierigen Gesprächssituationen
  • Hilfen zum Einstieg ins Gespräch und zur Formulierung realistischer nächster Schritte
  • Perspektiven für eine vertiefte und entlastende Kooperation mit SchulsozialarbeiterInnen und anderen beteiligten Berufsgruppen

Einladung zur Eltern-Schulung

Für eine umfassende Förderung Ihrer Schüler und Schülerinnen möchten Sie gern die Eltern „mit ins Boot holen“ und mit ihnen nicht nur über Zensuren, sondern auch über Erziehungsfragen reden?

Im Schulalltag erleben Sie frustrierte oder entmutigte Eltern?

Im Gespräch mit Müttern und Vätern sind Sie manchmal „mit ihrem Latein am Ende“?

Einige Eltern (häufig gerade die, bei denen Ihnen die Auseinandersetzung besonders notwendig erscheint) zeigen Ihnen „die kalte Schulter“ und sind nicht an Kooperation interessiert?

Sie kennen das und würden sich gerne einmal ausreichend Zeit nehmen, um mit Kollegen und Kolleginnen hierzu ins Gespräch zu kommen und Anstöße für einen konstruktiveren Umgang zwischen Lehrern und Eltern zu erhalten?

Die von uns angebotene Fortbildung „Schul-MOVE Eltern - Motivierende Kurzintervention im Kontext Schule“ - will den Dialog zwischen Schule und Eltern stärken. 

An wen ist die Fortbildung gerichtet?

  • Lehrerinnen und Lehrer
  • Schulsozialpädagoginnen und
  • Schulsozialpädagogen

Wie ist der Zeitrahmen?

Die Fortbildung beinhaltet 12 Module à 90 min und wird in der Regel an drei Tagen durchgeführt.

Wer bildet aus?

Die Fortbildung wird von einem Tandem - bestehend aus einer Präventionsfachkraft und einer weiteren MOVE-Trainerin bzw. einem weiteren MOVE-Trainer organisiert und durchgeführt. Weitere ReferentInnen werden ggf. mit einbezogen.